| | |

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

Bilderbuchlesung mit Miriam Koch

06. Dezember 2016

Dernbach. Fiete Anders, ein besonderes Schaf?

Zu einer Bilderbuchlesung und Diskussion der besonderen Art konnte die Katharina Kasper Stiftung im Rahmen ihrer Vortragsreihe am Nikolaustag in das Herz Jesu Heim einladen.

Miriam Koch, die junge Künstlerin und Buchillustratorin (die zurzeit in Nassau lebt), ist mit ihrem Protagonisten des `Andersseins`: Fiete Anders sogar über die Europagrenzen hinaus bekannt und versteht es, in sehr eingängiger Weise mit viel Kreativität und Fachkompetenz die Zuhörer zu Mitwirkenden zu machen.

Sie ist bundesweit mit ihren Lesungen u.a. in vielfältigen Schulformen angefragt und macht sich mit dem kleinen rot-weiß gestreiften Schaf „FIETE ANDERS“ sehr authentisch aus Fremdheits- und Ausgrenzungsgefühlen hinaus auf die Suche nach einem Ort, an dem man sich wohl und verstanden fühlt.

Diesen Ort gibt es für Fiete an der Küste im Norden, wo er im rot-weiß gestreiften Leuchtturm einen vertrauten Anblick und Freund hat und wo er für die anderen Deichschafe ein somit vertrauter Anblick ist. Er ist angekommen, nach einem langen Weg mit Ent-täuschungen.      

Die interessierten Anwesenden diskutierten diese `Botschaft` für vielfältig vorstellbare Situationen. Sie informierten sich über die weiteren vielfältigen Arbeiten der Autorin und Illustratorin und nutzten die Gelegenheit zum Kauf von Geschenken. Die ärztliche Leiterin der Katharina Kasper Stiftung, Prof. Dr. Ursula Rieke verabschiedete die Anwesenden mit dem Hinweis, dass die Vortragsreihe am Dienstag zu unterschiedlichen Themen rund um das Leben in seiner Vielfalt im Jahr 2017 fortgeführt wird. Für weitere Informationen verwies sie auf die Homepage der Katharina Kasper Stiftung wie auch die von Miriam Koch. (www.MiriamKoch.de)



Kontakt

So erreichen Sie uns:

Telefon Dernbach: (02602) 94 94 8-0
Telefon Frankfurt: 01525 30 25 795
Mail: info(at)katharina-kasper-stiftung.de

Möchten Sie mit einer Spende helfen?! Nutzen Sie einfach unser Online-Spenden-Formular.

Beratungsstelle Dernbach

Stiftungszentrale in Dernbach
Katharina-Kasper-Straße 12, 56428 Dernbach
Ihre Route planen

Beratungsstelle Frankfurt


Liebfrauenstr. 4 (2.OG), 60313 Frankfurt a. M.
Ihre Route planen

Kontakt | Impressum