| | |

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

Solwodi - Solidarity with women in distress

Dienstag, 02.05.2017 - 20:00 Uhr

Solidarität und Hilfe für Frauen in Notsituationen

Schwester Lea Ackermann gründete vor 30 Jahren ein Hilfsangebot für Frauen, die von Menschenhandel, Zwangsprostitution, Zwangsverheiratung, Ehrenmord oder anderen Formen von Gewalt betroffen sind. Seitdem hat sich mit Zentrum in Boppard ein grenzüberschreitendes Netzwerk der Hilfe entwickelt, welches Notfallhilfe, fachspezifische Beratung, psychosoziale Betreuung, integrationsfördernde Maßnahmen und anonyme Unterbringungen ermöglicht. (in Deutschland, Kenia, Ruanda, Rumänien, Österreich) Über ein eigenes Rückkehrerinnenprojekt gibt es Unterstützung bei der Rückkehr ins Heimatland und Starthilfe für ein neues Leben.

Sr. Lea übergibt Ihre Nachfolge derzeit einer Dernbacher Schwester (ADJC) - Sr. Annemarie -, die als Sozialarbeiterin und Mitbegründerin der Zweigordensniederlassung in Nigeria vielfältige Erfahrungen für diese große Aufgabe mitbringt.

Sie wird über ihre neue Arbeit, erste Erfahrungen und über Solwodi allgemein berichten und für Rückfragen zur Verfügung stehen.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zu Sr. Annemarie und ihrem Engagement bei Solwodi finden Sie einen interessanten Bericht auf der >Homepage der Dernbacher Schwestern<. 


Referentin:    Sr. M. Annemarie Pitzl, ADJC
                        
Dipl.-Sozialpädagogin

Ort:              20.00 Uhr Herz-Jesu Heim, Seminarraum, 56428 Dernbach
                    Südring 8 (vor dem Haupteingang zum Krankenhaus links) 
     
Die Vortragsreihe am Dienstag "Rund um das Leben in seiner Vielfalt" findet in Kooperation mit der Katholischen Familienbildungsstätte Westerwald/Rhein-Lahn statt.
Sie ist kostenfrei.

www.solwodi.de

www.dernbacher.de


Kontakt

So erreichen Sie uns:

Telefon Dernbach: (02602) 94 94 8-0
Telefon Frankfurt: (069) 133 890 88
Mail: info(at)katharina-kasper-stiftung.de

Möchten Sie mit einer Spende helfen?!
Spendenkonto:  Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE78 3702 0500 0001 0343 00  BIC  BFSWDE33XXX
Nutzen Sie einfach unser
Online-Spenden-Formular.

Beratungsstelle Dernbach

Stiftungszentrale in Dernbach
Katharina-Kasper-Straße 12, 56428 Dernbach
Ihre Route planen

Beratungsstelle Frankfurt


Liebfrauenstr. 4 (2.OG), 60313 Frankfurt a. M.
Ihre Route planen

Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum