| | |

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

Marion Topp als neue Ansprechpartnerin in der Fachberatungsstelle der Katharina Kasper-Stiftung Frankfurt

28. Mai 2020

Sehr geehrte liebe Kooperationspartner*innen in Kliniken, Praxen, Beratungsstellen, Institutionen und Initiativen! Liebe Beratungssuchende!

Seit dem 1. Mai 2020 bin ich jetzt fest in der Fachberatungsstelle der Katharina-Kasper-Stiftung (KKS) in Frankfurt tätig und komme immer mehr an. So stelle ich mich heute offiziell vor, damit Sie genauer wissen, mit wem Sie unsere gute Zusammenarbeit fortsetzen. Ich freue mich über Ihre Anfragen, Anrufe, Begegnungen.

Was habe ich im Gepäck?
Nun, ich bin examinierte Kinderkrankenschwester mit Erfahrungen in der Intensivpflege, Diplom-Pädagogin und habe zusätzlich eine Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin absolviert.
In dieser Funktion arbeite ich unter anderem seit vielen Jahren beratend/begleitend in der Kinderklinik Frankfurt-Höchst mit Eltern stationär und in der häuslichen Nachsorge.

In der Fachberatungsstelle der KKS fließen all meine Erfahrungen und Stärken zusammen, was ich als Geschenk empfinde. Mit Freude und Spannung sehe ich den neuen Blickwinkeln entgegen.
Ich wünsche mir, dass die Kooperationen weiter bestehen bleiben, gepflegt werden und sich gerne ausweiten können. Ich sehe der Interdisziplinarität entgegen, sehe sie als wertvolle Stärke in unser aller Arbeit.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit in der KKS wird jedoch weiterhin die Unterstützung und Begleitung (und auch Vernetzung) von Frauen/Paaren in der Entscheidungsfindung und im Umgang mit Belastungs-situationen sein. Es geht um pränatale Diagnostik und zu erwartende Behinderung, lebensverkürzende Diagnosen und um frühe Kindsverluste aus verschiedenen Ursachen. Die kostenfreien Beratungen sollen den Ratsuchenden zu tragfähigen Entscheidungen und zur Bewältigung schwieriger Lebenssituationen verhelfen. Sie sind ergebnisoffen, unabhängig von Religion und Nationalität.

So freue ich mich sowohl auf diese Begegnungen als auch auf den Austausch und die Zusammenarbeit mit Ihnen. Sprechen Sie mich immer an, dafür bin ich ganz bestimmt dankbar!

Soweit an dieser Stelle, gerne an anderer mehr!
Ich wünsche Ihnen und uns eine gute, gesunde und zuversichtliche Zeit!

Herzliche Grüße

 

 

Marion Topp
Dipl.-Pädagogin, Systemische Familientherapeutin (DGSF)
Kinderkrankenschwester



Kontakt

So erreichen Sie uns:

Telefon Dernbach: (02602) 94 94 8-0
Telefon Frankfurt: (069) 133 890 88
Mail: info(at)katharina-kasper-stiftung.de

Möchten Sie mit einer Spende helfen?!
Spendenkonto:  Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE78 3702 0500 0001 0343 00  BIC  BFSWDE33XXX
Nutzen Sie einfach unser
Online-Spenden-Formular.

Beratungsstelle Dernbach

Stiftungszentrale in Dernbach
Katharina-Kasper-Straße 12, 56428 Dernbach
Ihre Route planen

Beratungsstelle Frankfurt


Liebfrauenstr. 4 (2.OG), 60313 Frankfurt a. M.
Ihre Route planen

Kontakt | Datenschutz | Impressum