| | |

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

STAATLICH ANERKANNT, INDIVIDUELL, KOSTENLOS

BERATUNG, BEGLEITUNG, FORTBILDUNG

KINDERWUNSCH, PRÄNATALMEDIZIN, BEHINDERUNG, FRÜHER KINDSVERLUST

SPRECHEN SIE UNS AN

Sternenkinder Westerwald. Hilfe und Begleitung bei frühem Kindsverlust

18. Oktober 2021

Aus der Vortragsreihe am Dienstag vom 05. Oktober 2021 rund um das Leben in seiner Vielfalt

„Eltern, die die Situation eines frühen Kindsverlustes durchgestanden haben, sind so zerbrechlich, verwundbar – und dann wieder so stark.

Umgang und Hilfsangebote erfordern Sensibilität, Vertrauen und menschliche Kontinuität“. Frau Paas hat bereits vor 10 Jahren diesen Bedarf erkannt und über den evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen ihre kostenfreien Angebote entwickelt. Erfahrung, Kompetenz, Herzblut und vor allem menschliche Verlässlichkeit und Kontinuität sprechen aus den Begegnungen, den Informations-Flyern und der Homepage.
Zunehmend fanden sich selbst betroffene Impulsgebende, die die Arbeit unterstützen. So berichtete Frau Lüss als ein Gruppenmitglied von ihren Erfahrungen.

Die interessierten Zuhörer bekamen einen lebendigen Einblick in die Homepage und die Hilfsangebote der Sternenkinder. Bewegt hörten sie zum Einstieg das Lied Winterbear, wie auch einen ergreifenden Text von Dietrich Bonhöfer. Weitere Informationen: Willkommen auf Sternenkinder Westerwald: Infos und Hilfe (sternenkinder-westerwald.de)

Alle Anwesenden waren beeindruckt von dem regionalen, hilfreichen, dazu kostenlosen Angebot und die Vernetzungsmöglichkeiten z.B. mit der Katharina Kasper Stiftung. Die gute Atmosphäre im ResonanzRaum des Aloysia Löwenfelshauses trug zum Wohlbefinden trotz des eher schweren Themas bei. Dr. Rieke verabschiedete mit großem Dank die Referierenden.

Das Thema des frühen Kindsverlustes wird am 02.11.2021 um 20.00h im gleichen Raum in Form einer Lesung mit  der Autorin und Illustratorin der Graphic Novel "Nils - Von Tod und Wut - und von Mut", Frau Melanie Garanin fortgeführt. Herzliche Einladung.



Kontakt

So erreichen Sie uns:

Telefon Dernbach: (02602) 94 94 8-0
Telefon Frankfurt: (069) 133 890 88
Mail: info(at)katharina-kasper-stiftung.de

Möchten Sie mit einer Spende helfen?!
Spendenkonto:  Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE78 3702 0500 0001 0343 00  BIC  BFSWDE33XXX
Nutzen Sie einfach unser
Online-Spenden-Formular.

Beratungsstelle Dernbach

Stiftungszentrale in Dernbach
Katharina-Kasper-Straße 12, 56428 Dernbach
Ihre Route planen

Beratungsstelle Frankfurt


Liebfrauenstr. 4 (2.OG), 60313 Frankfurt a. M.
Ihre Route planen

Kontakt | Datenschutz | Impressum